Digitale und analoge Arbeit

12.10. – 14.10.2022 Evangelische Akademie Bad Boll, SBV Tagung

Auch die Arbeit der Schwerbehindertenvertretungen (SBV) hat sich durch die digitalisierte Arbeitsweise in Betrieben und Verwaltungen verändert. Zudem zeigen Erhebungen, wie stark die psychischen Belastungen steigen. SBV-Arbeit trägt auch zur Prävention bei – in analogen wie digitalen Formaten. Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, eröffnet die Tagung, anschließend wird das Thema in weiteren Vorträgen und Arbeitsgruppen vertieft. Wie der politische Einsatz für Inklusion gestaltet werden kann, berichtet OB i. R. Markus Ewald.

https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/200122.html

Workshops mit Diplom-Psychologin Heike Haker: „Konfliktgespräche moderieren – analog und digital“